Allgemeine Ticket-Geschäftsbedingungen (ATGB)
von Random Tunes Productions – www.random-tunes.com
 
Mit der Reservierung/Bestellung und dem Erwerb von Eintrittskarten über www.random-tunes.com, akzeptiert der Käufer die folgenden Allgemeinen Ticket-Geschäftsbedingungen (ATGB) von Random Tunes Porductions, c/o Pelopidas Fesopoulos, Hans-Sachs-Str. 12-32, 50931 Köln (im folgenden 'Random Tunes' genannt) für dessen Veranstaltungen:
 
Vertragsgrundlage
Durch den Erwerb von Eintrittskarten kommt es zwischen dem Käufer und 'Random Tunes' zu einem rechtsgültigen Vertragsabschluss. Es gelten zusätzlich die jeweiligen AGB der Kooperationspartner (z.B. KölnTicket) und der jeweiligen VVK-Stellen, für erworbene Tickets/Online-Tickets.
 
Erwerb von Eintrittskarten – Preis- und Programmgestaltung
Der Erwerb der Eintrittskarten kommt durch Reservierung und anschließender Abholung/Zustellung und Zahlung oder aber durch direkten Kauf einer Eintrittskarte zu Stande. Der Preis für im Vorverkauf (VVK) erworbene Eintrittskarten ist jeweils angekündigt und schliesst keine Gebühren ein, soweit nicht anders angegeben. Sie beinhalten jedoch stets eine Servicegebühr des Veranstalters 'Random Tunes', in Höhe von 2,00 Euro. Die Programmgestaltung obliegt 'Random Tunes' und wird auf der Webseite www.random-tunes.com angekündigt. 'Random Tunes' behält sich Programmänderungen und Änderungen der angekündigten Einlass- und Öffnungszeiten vor (auch kurzfristig). Die Tickets beinhalten KEINE kostenlose Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln des Personennahverkehrs.
 
Rücknahme von Tickets- Haftungsausschluss
Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf Rücknahme von Eintrittskarten. Gemäß § 312 b Abs. 3 Zf. 6 BGB liegt bei der angebotenen Veranstaltung kein Fernabsatzgeschäft vor. Demnach besteht kein Widerrufs- und Rückgaberecht.
Eintrittskarten werden lediglich in dem Fall zurückgenommen und gegen den zu erstattenden Betrag umgetauscht (abzüglich der Servicepauschale von 2,00 Euro), wenn die Veranstaltung von 'Random Tunes' abgesagt wird. Über die notwendigen Formalitäten werden die Käufer auf der Webseite www.random-tunes.com unterrichtet.
Grundsätzlich findet eine Erstattung bis zu 14 Tagen nach dem Veranstaltungstermin statt. 'Random Tunes' haftet in keinem Fall für einen Ausfall oder eine Absage von Programmteilen, die auf Fremdverschulden, höhere Gewalt und einem Ausfall der Infrastruktur (ausserhalb und innerhalb des Veranstaltungsortes) zurückzuführen sind und zurückgeführt werden können. Weiterhin haftet der Veranstalter nicht für Sach- oder Körperschäden, die während des Konzerts oder auf dem Weg zum Veranstaltungsort oder nach Verlassen des Veranstaltungsortes stattfinden. Der Inhaber/Die Inhaberin eines Tickets hat sich im Vorfeld der Veranstaltung zu erkundigen, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet oder ob sich Änderungen im Ablauf ergeben haben. Der Veranstalter haftet nicht für Kosten oder Schäden, die durch eine Verlegung (auch zeitlich) des Konzerts entstehen.
 
Verlust, Zerstörung und Weiterverkauf von Eintrittskarten
Bei einem Verlust - auch auf dem Versandweg - oder einer Zerstörung der Eintrittskarten im Verantwortungsbereich des Käufers ist 'Random Tunes' nicht zur Beschaffung von Ersatztickets verpflichtet. Der Käufer verliert dadurch die Zutrittsberechtigung zur Veranstaltung. Ein Weiterverkauf (zu höheren Preisen oder gewerbsmäßig betrieben) ist nicht gestattet. Bei einem Verstoß gegen diese Bedingung verlieren die Eintrittskarten ihre Gültigkeit und der Käufer verliert die Zutrittsberechtigung zur Veranstaltung.
 
Datenschutz
Der Datenschutz wird gemäß der aufgestellten und auf www.random-tunes.com veröffentlichten Datenschutzerklärung gewährleistet. Sollte der Käufer der Datenschutzerklärung nicht zustimmen, so ist er nicht zum Kauf von Eintrittskarten berechtigt.
 
Verbotene / Nicht erlaubte Gegenstände
Folgende Gegenstände sind verboten und dürfen nicht mitgebracht werden: Glas- oder Gasbehälter, Fackeln, pyrotechnische Gegenstände, Waffen jeglicher Art, Gegenstände die als Wurfgeschoss oder Waffe verwendet werden können, Laserpointer oder ähnliche akustische und optische Störgegenstände. Jegliche Art von Bild-, Ton- und Videoaufnahme ist untersagt. Das Betreiben und Führen dieser Geräte während der Veranstaltung ist verboten. Dies gilt insbesondere auch für den Einsatz von Mobiltelefonen. Der Käufer muss bei Zuwiderhandlung mit dem Verweis aus dem Veranstaltungsort rechnen.
 
Bild- und Tonaufnahmen durch den Veranstalter - 'Random Tunes'
Der Käufer oder Inhaber einer Eintrittskarte wird hiermit in Kenntnis gesetzt, dass Bild- und Tonaufnahmen durch 'Random Tunes' jederzeit gemacht werden können. Mit dem Erwerb von Eintrittskarten genehmigt er dies. Zudem stimmt er der Nutzung dieser Aufnahmen für jegliche Art von Online-, Print- und Fernsehmedien zu. Dies gilt ebenso für jegliche weitere Verwendung in modernen und neuen/sozialen Medien, wie z.B. Facebook ®, Twitter, Instagramm, Webseiten.
 
Gültigkeit der Eintrittskarte
Die Eintrittskarte berechtigt zum einmaligen Zutritt zum Veranstaltungsort und sie verliert ihre Gültigkeit, wenn der Inhaber den Veranstaltungsort verlässt oder diese entwertet wurde. Beim Verlassen des Veranstaltungsortes ist die Eintrittskarte nicht übertragbar. Wiedereinlassregelungen sind vor Ort in Erfahrung zu bringen.
 
Haus- und Veranstaltungsrecht
'Random Tunes' und der Betreiber des jeweiligen Veranstaltungsortes (hier in Absprache mit dem Veranstalter) behalten sich das Haus- und Veranstaltungsrecht vor und können Inhaber von Eintrittskarten des Veranstaltungsortes verweisen oder ein (befristetes/unbefristetes) Hausverbot aussprechen. Dies gilt auch und vor allem in dem Fall, wenn ein Gast deutlich wahrnehmbar stark alkoholisiert ist, eine Gefahr für sich selbst und andere Besucher der Veranstaltung darstellt oder aber die Veranstaltung an ihrer Durchführung stört oder stören könnte. Der Karteninhaber verliert damit die Zutrittsberechtigung zum Veranstaltungsort.
 
Regelungen zum Nichtraucherschutzgesetz
Es gelten die örtlichen Regelungen zum Nichtraucherschutzgesetz. Der Veranstaltungsort ist ein deutlich gekennzeichnetes Nichtraucherlokal. Das Rauchen im Veranstaltungsort ist somit nicht gestattet und aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen verboten. Aufgrund der möglichen Teilnahme von Personen unter 18 Jahren ist das Nichtraucherschutzgesetz für die Teilnahme an der Veranstaltung bindend und zwingend einzuhalten. Ein Verstoß gegen diese Regelung kann zum Ausschluss und Verweis aus dem Veranstaltungsort führen. Weiterhin werden etwaige Reglementierungen und Bußgelder, die von Vollzugsbehörden gegenüber dem Veranstalter geltend gemacht werden, von der betreffenden Person/den betreffenden Personen, die gegen das Nichtraucherschutzgesetz und die aufgeführte Regelung verstoßen haben, eingefordert bzw. vom Veranstalter gegen diese geltend gemacht.
 
Rechtswirksamkeit
Sofern Teile oder Formulierungen dieser ATGB der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, so bleiben die übrigen Teile dieser ATGB in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.
 
Gültig ab: 01.09.2015 - Stand: 30.09.2015 - Gerichtsstand und Erfüllungsort: Köln
 
 
Seitenanfang